connecting link® löst Ihre inneren Blockaden und befreit Sie von negativen Emotionen und hinderlichen Verhaltensmustern!



 

Warum connecting link®?

Kennen wir das nicht alle, wir wollen den täglichen Anforderungen in unserem Leben gerecht werden und geraten dabei immer mehr unter Druck. Hierdurch entstehen oft negative Gedanken und Verhaltensweisen. Unser Immunsystem spielt verrückt und wir werden immer anfälliger für Krankheiten. Fühlen uns  

  • im Job antriebslos, überfordert, gestresst - immer öfter führt dies zum Burn-out
  • in alltäglichen Situationen gelähmt und wissen nicht, wie wir nachhaltig Veränderungen schaffen können
  • von Perfektionismus und von Selbstzweifeln geplagt, haben das Gefühl gegen unsichtbare Wände zu laufen

All das kann zu chronischen Beschwerden (wie z.B. Rückenschmerzen), Schlafmangel, Lern- und Leistungsblockaden, Depressionen oder auch negativen Glaubenssätzen führen. Oft ist die Ursache hierfür eine nicht aufgelöste, emotionale Erinnerung aus der Vergangenheit.

 

Forschungsergebnissen zu Folge, sind alte Emotionen und krankmachende Gedankenmuster im Zellgedächtnis eines jeden Menschen als unbewusste Reflexe festgeschrieben. Wir versuchen eine Erklärung zu finden, um unsere Probleme zu verstehen und zu beheben. Allerdings werden mehr als 90 % unserer Handlungen vom Unterbewusstsein gesteuert. Somit erzielen wir keine Veränderung, da wir auf Grund der bisherigen gespeicherten Erfahrung im Unterbewusstsein immer wieder auf die gleiche Art und Weise handeln. 

 

 

Darum connecting link®!


Diese Coaching-Methode, entwickelt im Jahre 2009 vom Work-Life-Balance-Coach und Mental-Trainer Volker Schwarz, setzt genau hier an.  Mit dieser Methode können chronische Beschwerden, hinderliche Verhaltensmuster, depressive Verstimmungen oder von Angst und Unsicherheit gequälte Konfliktsituationen nachhaltig aufgelöst werden. connecting link® basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Zellforschung, der Bio-Kybernetik und der Quantenphysik. Mit Hilfe eines einfachen bio-kybernetischen Muskeltestverfahren wird zunächst die Ursache einer nicht aufgelösten, emotionalen Erinnerung aus der Vergangenheit aufgedeckt. Durch dieses Testverfahren wird für die Betroffenen klar, welches Thema aus der Vergangenheit noch heute den stärksten emotionalen Stress verursacht. Um die Wirkung zu durchtrennen werden gezielte Augenbewegungen eingeleitet (REM-Phase). Dadurch wird in Sekundenschnelle erreicht, dass  Bilder und Gedankenmuster, die Sie begleiten, emotional von der Stressreaktion abgekoppelt werden.  Die erinnerbaren Bilder sind nun frei von emotionaler Brisanz. Dieser Vorgang hat weitreichende physiologische Konsequenzen, ist er doch der Initiator für die nun einsetzenden Selbstheilungskräfte des Körpers.  

Diese führen in die Gesundheit und dadurch stellt sich wie von selbst eine neue Vitalität und ein neuer Enthusiasmus für das tägliche Leben ein

  

Volker Schwarz ist der Begründer der connecting link®-Methode und praktiziert diese erfolgreich seit 2009 in Hannover. Weitere Informationen zu der Methode erhalten Sie hier: www.connectinglink.de

 

 

 

Anwendungsbereiche / Beispiele


Allgemein


  • Leistungs- und Lernblockaden
  • Angst- und Panikattacken
  • Prüfungsblockaden
  • Burn out
  • Traumatische Erlebnisse
  • Hinderliche Verhaltensmuster (Eifersucht / Neid / nicht loslassen können)

 

Verhaltensmuster


  • Ich kann das nicht
  • Ich bin nicht gut genug
  • Ich bin nicht liebenswert
  • Ich bin schuld
  • Ich schaffe das nicht
     

 

 

Gesundheit


  • Depressionen
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Chronische Blasenentzündungen
  • Phobien
  • Kopfschmerzen

  • Schlafstörungen
  • Antriebsschwäche